U kunt ons bellen op 0597 55 14 16 contact | sitemap | home Dansk Feriehus Bookingburo is aangesloten bij Stichting Garantiefonds Reisgelden (SGR)

Dancenter Denemarken en Duitsland

Praktische informatie > Dancenter Denemarken en Duitsland
tags:

 KLEINES FERIENHAUS - ABC

Teil dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist auch das nachstehende „Kleine Ferienhaus ABC“ mit dem DC seinen Kunden Erklärungen und Hinweise für den Ferienhausaufenthalt in alphabethischer Reihenfolge gibt:

• Abflüsse: Werfen Sie niemals Windeln, Watte u.ä. in die Toilette, um eine Verstop­fung der Rohre zu verhindern. Falls dieses doch einmal der Fall sein sollte oder die Sickergrube voll ist, wenden Sie sich bitte an das DC­Büro

• Allergie: Beachten Sie, dass auch Häuser in denen keine Haustiere erlaubt sind, evtl. Allergien hervorrufen können, denn wir haben keinen Einfluss auf Pollenflug, Hausstaub usw. Bitte beachten Sie ferner, dass wir trotz Ausschreibungshinweis bezüglich des Haustierverbots (fehlendes bzw. durchgestrichenes Hundesymbol in der Hausbeschreibung) leider keine Garantie dafür übernehmen können, dass sich nicht doch Haustiere im Ferienhaus aufgehalten haben können.

• Angelschein/Angelkarte: In allen natürlichen dänischen Gewässern und Seen ist für das Angeln ein Angelschein erforderlich. Der Angelschein, der grundsätzlich für ein Jahr gilt, ist bei den Postämtern, örtlichen Fremdenverkehrsbüros, in größeren Angelgeschäften oder auch online unter www.fisketegn.dk erhältlich. Es besteht auch die Möglichkeit, Tages­ oder Wochenscheine er erwerben. Da das Fischrecht für dänische Seen und Flüsse verpachtet wird, müssen für viele verpachtete  Gewässer zusätzlich zum Angelschein Angelkarten erworben werden.

• An und Abreise: Wenn nicht anders vereinbart, steht das Ferienhaus von sonnabends 16.00 Uhr bis sonnabends 10.00 Uhr zur Verfügung. Fur die Danland-Ferienparks gilt eine tägliche Anreise ab 15.00 Uhr bzw. Abreise bis 11.00 Uhr.

• Ausstattung: Alle Häuser sind komplett zum Selbsthaushalt ausgestattet. Bett­wäsche, Geschirrtücher, Tischdecken u.ä. müssen vom Kunden selbst mitgebracht werden. Wenn Sie Kinder unter 2 Jahren haben, bringen Sie bitte ein Kinderbett mit oder bestellen Sie dieses im örtlichen DC­Büro. Die nachstehend aufgeführten leihbaren Gegenstände müssen von Ihnen beim DC­Büro abgeholt und nach Ende des Ferienhausaufenthaltes dort wieder abgeliefert werden. Die Leihgebühren betragen für Ferienhäuser:Kinderbett DKK 95,00 pro Woche Kinderstuhl DKK 95,00 pro Woche Gästeklappbett DKK 95,00 pro Woche Wäschepaket A DKK 95,00 per Satz Wäschepaket B DKK 135,00 per Satz Wäschepaket A: Enthält Bettbezug, Kissenbezug und Bettlaken für eine Person.Wäschepaket B: Enthält Bettbezug, Kissenbezug und Bettlaken für eine Person, zusätzlich 1 großes Handtuch, 1 kleines Handtuch, 1 Geschirrtuch und Abwasch­lappen.Wir weisen darauf hin, dass die Servicebüros die vorbezeichneten Extraausstat­tungen möglicherweise nicht oder nicht in ausreichender Anzahl vorhalten, so dass wir empfehlen, vor Ankunft per E­Mail / Telefon / Telefax beim zuständigen Service­büro vor Ort (siehe Angaben auf der Buchungsbestätigung) die Extraausstattung zu bestellen.Einzelne lokale Partner (zum Beispiel in Ferienparks) können zum Teil abweichende Preise für die oben genannten Extras berechnen.

• Badezuber: Ein größerer draußen befindlicher Holzzuber, der mit Hilfe von Holz­scheiten erwärmt werden kann. Er bietet je nach Größe Platz für 4­8 Personen. DC führt (anders als bei Swimmingpools) keinen Service für Badezuber durch, so dass Sie sich selbst um die Wasserqualität kümmern müssen, da DC hierfür keine Gewähr übernimmt.

• Betten: Vielfach Schaumstoffmatratzen auf Lattenrosten. Standardmaße: 180­190x70­85 cm. „Dreiviertelbetten“ sind Doppelbetten mit einer Matratze, die 120­140 cm breit sein kann. Ein Doppelbett kann auch aus zwei zusammengestellten Einzelbetten bestehen.

• Bootsbenutzung: Falls zum Haus ein Boot gehört, darf dieses nur mit Anker, Ankertau, zwei Rudern und Rudergabeln benutzt werden, von Kindern unter 16  Jahren nur in Begleitung Erwachsener. Es müssen Rettungswesten getragen  werden. Nach Gebrauch ist das Boot vor Hochwasser geschützt an den Strand zu ziehen. Werden diese Vorschriften – oder eventuelle weitere Anweisungen des Eigentümers – missachtet und haben die Ferienhausmieter dieses zu vertreten, müssen sie für die Schäden aufkommen.

• Dusche (Brause): Meistens Handbrause mit Wandhalterung und oft ohne Dusch­vorhang. Ablauf vielfach über den Fußboden. Warmwasserboiler heizt 30­60 Liter, also etwa ein Duschbad. Ein Boiler wärmt neues Wasser schnell wieder auf.

• Endreinigung: Bei der Abreise ist das Ferienhaus gereinigt zu hinterlassen (vgl. Ziffer 3.3. Allgemeine Geschäftsbedingungen). Wenn Sie keine Lust haben, die Endreinigung selbst vorzunehmen, können Sie bei den örtlichen DC­Büros eine Endreinigung bestellen. Bei vielen Hausbeschreibungen sind die Kosten für eine in den DC­Büros bestellbare Endreinigung einzeln angegeben. Sofern bei einigen Ferienhäusern die Endreinigung im Ferienhausmietpreis enthalten ist, so wird bei der jeweiligen Hausbeschreibung darauf hingewiesen. Es ergeben sich dann bei der jeweiligen Hausbeschreibung unterschiedliche Wochenpreise. Der jeweils höhere Preis der jeweiligen Saison betrifft den Preis für die erste Woche (inklusive Endrei­nigung), der jeweils geringere Preis der jeweiligen Saison gilt für die Verlängerungs­wochen, da die Endreinigung am Ende der gebuchten Reise erfolgt und nur einmal (mit dem Mietpreis für die erste Woche) zu zahlen ist. Bei den Danland­Ferienparksist die Endreinigung jeweils im Mietpreis enthalten.

• Entfernungsangaben: Sind geschätzt und meistens Luftlinie. Die Angaben zur Entfernung zum nächsten Gewässer bedeuten nicht, dass dort ein Badestrand vor­handen ist. Bei Einkauf ist der nächste „Laden“ mit notwendigsten Bedarfsartikeln gemeint, oftmals Saisongeschäfte. Da kurzfristige Schließungen von Restaurants und Geschäften vorkommen können, übernimmt DC für diese Angaben keine Gewähr.

• Erwärmung des Ferienhauses: Wir machen Sie höflichst darauf aufmerksam, dass das Haus bei Ihrer Ankunft möglicherweise nicht aufgeheizt ist.• Fahrräder, Ruderboote, Spielgeräte und Gartenmöbel: Soweit nicht im Katalog als Leistungsmerkmal benannt, handelt es sich um Extras, die auf die Preisgestaltung keinen Einfluss haben. Für die Bereitstellung und Funktionstüchtigkeit derartiger Extras kann DC daher keine Verantwortung übernehmen, dieses gilt auch für even­tuell entstehende Personen­ oder Sachschäden bei der Nutzung derartiger Extras wie zum Bespiel Spielgeräte, Trampolin etc. Gartenmöbel und der Grill sind für die Nutzung im Freien bestimmt und es kann daher nicht vorausgesetzt werden, dass diese Gegenstände bei Anreise gereinigt sind.

• Ferienhaus: Fast alle dänischen Ferienhäuser gehören Privatbesitzern. Deshalb sind sie nicht genormt, sondern individuell und persönlich ausgestattet. Die DanCenter­Kategorisierung ist nur ein ungefährer Anhaltspunkt, um die Auswahl zu erleichtern. Auch Häuser gleichen Qualitätsstandards sind nicht exakt miteinander vergleichbar. Doch allen Ferienhäusern ist die sprichwörtliche Gemütlichkeit gemeinsam.

• Größenangaben in qm: Die Flächenangaben für dänische Ferienhäuser werden in der Katalogbeschreibung (anders als in Deutschland) nach Bruttoflächen (Quadrat­meter der umbauten Flächen) vorgenommen.

• Haustiere (Kampfhunde): Die kostenlose Mitnahme von bis zu zwei Haustieren ist nur in Ferienhäusern mit Hundesymbol möglich, vergleiche Ziffer 3.6. der AGB. Tiere müssen aufgrund eines Chips (seit Juli 2011 zählt in der EU nur noch der Chip) identifiziert werden können. Für die Einreise nach Dänemark mit einem Hund ist ein internationaler Impfpass (EU­Heimtierausweis) erforderlich. Die letzte Tollwutimpfung oder Nachimpfung darf nicht älter sein, als die Einsetzung des Chips. Eine neue Impfung muss mindestens drei Wochen vor der Einreise durchgeführt worden sein. Das Mitbringen von Kampfhunden nach Dänemark unterliegt besonderen dänischen Bestimmungen, die je nach Rasse unterschiedlich sind. Ab dem 1. Juli 2010 ist die Liste über verbotene Hunde in Dänemark erweitert worden. Die Haltung, Zucht und Einfuhr von 13 Hunderassen und auch von Kreuzungen mit diesen Hunderassen ist in Dänemark ab diesem Zeitpunkt verboten. Diese Bestimmungen gelten auch für Touristen, die mit Hunden in Dänemark einreisen. Auskunft über die betroffenen Hunderassen geben die dänischen Konsulate in Deutschland sowie das dänische Fremdenverkehrsamt. An den dänischen Stränden besteht vom 1. April bis zum 30. September die Pflicht, Hunde an der Leine zu führen (Leinenpflicht). In dänischen Wäldern besteht diese Pflicht ganzjährig. Wir empfehlen den Abschluss einer Hun­deversicherung.Bitte beachten Sie, dass wir trotz Ausschreibungshinweis bezüglich des Haustier­verbots (fehlendes bzw. durchgestrichenes Hundesymbol in der Hausbeschreibung) leider keine Garantie dafür übernehmen können, dass sich nicht doch Haustiere im Ferienhaus aufgehalten haben können. Bei den Danland­Ferienparks ist die Mitnahme von Haustieren kostenpflichtig. Die Kosten von DKK 275,00 pro Haustier und Aufenthalt sind im Ferienpark zu entrichten.

• Hems: Ein zum unteren Wohnbereich hin offener Raum im Obergeschoss, oftmals über eine steile Treppe zu erreichen und meist nur mit Matratzen ausgelegt, also kein vollwertiges Schlafzimmer.

• Internet: Sofern bei den einzelnen Ferienhausbeschreibungen nicht auf einen im Ferienhaus vorhandenen Internetanschluss ausdrücklich hingewiesen wird, kann nicht davon ausgegangen werden, dass ein Internetanschluss vorhanden ist. Sollte der Hauseigentümer in diesen Fällen gleichwohl einen Internetanschluss geschaffen haben, so handelt es sich nicht um eine Leistung von DC und DC kann für eine ggf. nicht funktionierende, instabile oder zu langsame Internetverbindung nicht haftbar gemacht werden. Der Verbrauch ist begrenzt und Streaming ist vielfach nicht mög­lich. Der Internetanschluss ist für den Geschäftskundengebrauch nicht geeignet.

• Kamin: Nicht immer gemauert, oft ein gemütlicher eiserner Ofen mit wahlweise offener und geschlossener Feuerstelle (auch Kaminofen genannt).

• Kaminholz: Bitte verbrennen Sie kein Treibholz vom Strand, da dieses salzhaltig ist und den Kamin/Ofen zerstören kann. Kaminholz bekommen Sie überall bei den örtlichen Kaufleuten. Das örtliche DC­Büro ist behilflich.

• Kinderbetten: Nur wenn es ausdrücklich in der Beschreibung erwähnt wird, ist ein Kinderbett im Ferienhaus vorhanden. Dieses ist in der Regel ein Kinderreisebett, wie es anderenfalls auch im örtlichen DC­Büro gegen eine wöchentliche Gebühr ausgeliehen werden kann, das für Kinder bis maximal drei Jahre geeignet ist. Bett­decke, Kopfkissen und Unterlagen müssen mitgebracht werden. Wer ein Reisebett mitbringt, kann nicht sicher sein, dass im Elternschlafzimmer ausreichend Platz dafür ist. Das örtliche DC­Büro erteilt Auskunft. In den Ferienhäusern gibt es keine Wickelkommoden. Nur wenn ebenfalls ausdrücklich erwähnt, stehen Kinderhoch­stühle zur Verfügung; sie werden im örtlichen DC­Büro gegen eine wöchentliche Gebühr verliehen.

• Klassische Häuser: weisen drei Sterne auf und sind mit einer Standardausstattung ausgerüstet, an die keine höheren Ansprüche gestellt werden dürfen.

• Lärmbelästigung: Auch in Ihrem Urlaub geht für die Dänen der Alltag weiter: Für entsprechende Geräuschkulissen durch z.B. Bauarbeiter, Straßenverkehr oder Manöver ist DC nicht verantwortlich.

• Liegen/Zusatzschlafplätze: In der Regel handelt es sich bei Liegen oder Zusatz­schlafplätzen um einfache Schlafsofas, eine Liege oder einfache lose Schaumstoff­matratzen, die zur Schaffung von Zusatzschlafplätzen einfach auf den Fußboden gelegt werden. weise vermietet.  

• Mietdauer und Wechseltage: Alle Ferienhäuser werden in der Regel nur wochenweisevermietet.Der Mieterwechsel findet fast immer (wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde) sonnabends statt. Am Ankunftstag sollten Sie sich kurz nach 16.00 Uhr an Ihrem Ferienhaus einfinden, falls nicht im Vertrag ein anderer Ubergabemodus für den Ferienhausschlüssel vereinbart wurde. Die Abreise muss spätestens um 10.00 Uhr erfolgt sein. Für die Danland-Ferienparks gilt daentgegen eine wahlfreie tägliche An- bzw. Abreise mit einem Mindestaufenthalt von 2 Nächten.

• Militärübungen: In folgenden dänischen Gebieten können im Umkreis von ca. 20 km militärische Übungen vorkommen: Blavand, Henne, Vejers, Oksbøl, Tranum, Nymindegab, Rømø, Jægerspris, Vestre Sømarken, Boderne, Sjællands Odde, Halk, Hevring. In der Hauptsaison sind diese Übungen auf ein Minimum reduziert (siehe Lärmbelästigung).

• Mitzubringen: Mitgebracht werden müssen: Bettwäsche, Bade­, Hand­ und Geschirrtücher, Wischlappen, evtl. Bettdecke, Kopfkissen und Unterlage für Kinder­bett, Reinigungsmittel für Abwasch und Hausputz sowie Toilettenpapier. Bettwäsche und Handtücher können auch gegen Gebühr im örtlichen DC­Büro ausgeliehen werden (siehe „Ausstattung“).

• Modellfotos/Zeichnungen: Ferienhäuser, die bei Drucklegung noch im Bau befindlich waren oder gerade umgebaut werden, sind durch Modellfotos oder Zeich­nungen illustriert. Abweichungen in Bezug auf die Inneneinrichtung können vorkom­men. Bei neu errichteten Ferienhäusern kann nicht vorausgesetzt werden, dass die Außenflächen – wie beispielsweise Rasenflächen – bereits dicht bewachsen sind.

• Müllabfuhr: Müllabfuhr wird nicht immer bei Ein­ und Auszug vorgenommen,  sondern meistens im Laufe der Woche.

• Naturgrundstück: Natürlich belassenes, je nach Gegend mit Wiese, Dünengras, Wald oder Heide bewachsenes Grundstück; naturgemäß können manchmal nicht alle Freizeitaktivitäten auf diesen Grundstücken durchgeführt werden.

• Nebenkosten: Verbrauchsunabhängige Nebenkosten sind im Reisepreis enthalten. Falls das Ferienhaus über einen Kamin/Ofen verfügt, müssen sich die Kunden selbst mit Kaminholz versorgen. Strom bzw. Heizung, Wasser, Gas werden nach Verbrauch abgerechnet. Die Abrechnung für diesen Verbrauch und die Kaution (vgl. Ziffer 3.5.) geschieht in der jeweiligen Landeswährung bei Rückgabe des Schlüssels an den Eigentümer/Schlüsselverwalter/örtliches DC­Büro. Sofern das Ferienhaus über einen Pool verfügt, möchten Sie bitte beachten, dass der Pool zum Beispiel wegen der dauerhaft notwendigen Beheizung des Poolwassers bzw. Klimatisierung des Poolraumes einen ständigen Energieverbrauch verursacht. Sofern Sie vorzeitig abreisen, werden Ihnen die durch den Pool verursachten ver­brauchsabhängigen Nebenkosten für die Zeit bis zum vertraglich vorgesehenen Mietende berechnet.

• Nichtraucherhäuser: In einigen unserer Ferienhäuser ist das Rauchen uner­wünscht. Wir bitten unsere Feriengäste die Einhaltung eines Rauchverbotes zu respektieren. DC kann jedoch keine Garantie für ein rauchfreies Haus übernehmen. Einen entsprechenden Hinweis zu Nichtraucherhäusern finden Sie bei unseren ein­zelnen Hausbeschreibungen.

• Öffnungszeiten: Soweit Öffnungszeiten von Sport­ und Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel Surfschulen, Tennisplätzen, Schwimmhallen etc. angegeben wurden, so weisen wir darauf hin, dass diese Öffnungszeiten abhängig von der Saison  abweichen können.

• Örtliches DC-Büro: DanCenter hat ein Netz von örtlichen DC­Büros, die auch bei eventuellen Schäden, Mängeln und sonstigen Reklamationen Ansprechpartner des Kunden sind.

• Reklamation: Eventuelle Reklamationen sind umgehend dem nächstens örtlichen DC-Büro zu melden, damit wir helfen können (vgl. auch Ziffer 14. der Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

• Schäden: Eventuelle Schäden am Ferienhaus oder dessen Inventar, die während Ihres Aufenthaltes entstehen, müssen DanCenter unverzüglich gemeldet werden. Für diese Schäden haften Sie ggf. selbst und die Schäden müssen dem Ferienhaus­eigentümer erstattet werden.

• Schrankplatz: ist vielfach begrenzt. Regale mit oder ohne Vorhang nicht unge­wöhnlich.

• Solarium: Hiermit ist meistens ein einfaches Solarium (häufig über einem Bett montiert) mit Bestrahlung von oben gemeint, seltener das sog. Sandwichsolarium mit Bestrahlung von oben und unten.

• Strand: Die Küsten Dänemarks sind sehr vielfältig: Sandstrände mit Flachdünen, Sandsteilküste und Kieselstrände, wunderschön und immer Naturstrand. Dies heißt auch: Wind und Wellen können manche Küste von Jahr zu Jahr verändern!

• Strom: Stromzähler sowie andere Zähler, die verbrauchsabhängige Nebenkosten erfassen, müssen bei An­ und Abreise vom Mieter abgelesen und in das bei der Anreise übergebene Abrechnungsformular eingetragen werden. Wichtig: In  Dänemark sind die Stromzähler so eingestellt, dass nur die vollen Kilowattstunden angezeigt werden. Dabei ist ein Komma auf dem Zähler ebenso zu ignorieren wie rote oder schwarze Zahlen auf der Skala. Es gilt also immer nur die Gesamtzahl. Die Differenz zwischen An­ und Abreise (Verbrauch) ist mit dem im Formular ange­gebenen Preis pro kW/h zu multiplizieren. Gleiches gilt für andere Zähler etc.Die errechneten verbrauchsabhängigen Kosten (auch evtl. für Kaminholz) werden bei Rückgabe des Schlüssels im örtlichen DC­Büro entrichtet. Die Kaution wird dann kurzfristig erstattet, vergleiche Ziffer 3.5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.Tipp: Um zu überschlagen, was Sie an Stromkosten zu zahlen haben, notieren Sie sich nach 24 Stunden die Anzahl der verbrauchten kW/h und multiplizieren Sie diese mit dem Preis pro kW/h und der Anzahl Ihrer Urlaubstage. Verbrauchsabhängige Energiekosten lassen sich dadurch reduzieren, indem Sie besonders starke Ener­gieverbraucher, wie elektrische Heizkörper, Fußbodenheizung, Sauna, Whirlpool und Solarium sparsam – evtl. in Absprache mit allen Ferienhausbewohnern – benutzen. Auch in der kühleren Jahreszeit müssen beispielsweise nachts nicht alle Heizkörper angeschaltet bleiben.

• Swimmingpoolhäuser: Durch DanCenter­Mitarbeiter erfolgt eine wöchentliche Kontrolle des Systems und des Wassers, um die optimale Benutzung zu gewährlei­sten. Bitte beachten Sie die im Haus befindlichen oder durch das örtliche DC­Büro ausgehändigten Baderegeln. Die Temperatur des Swimmingpoolwassers ist stan­dardmäßig auf 24 Grad eingestellt und eine höhere Temperatur kann nicht erwartet werden.

• Technische Geräte: Falls wider Erwarten technische Geräte ausfallen sollten, werden unsere örtlichen DC­Büros sich sofort nach Mitteilung um schnelle Abhilfe bemühen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, falls dieses ein wenig Zeit beanspru­chen sollte.

• Telefon: Die Vorwahl für Telefonate von Dänemark nach Deutschland lautet: 0049...; die Vorwahl für Telefonate von Deutschland nach Dänemark lautet: 0045 ...

• Terrassen: Fast alle dänischen Ferienhäuser haben eine oder mehrere windge­schützte Terrassen, die teilweise überdacht sind. Sie befinden sich zu ebener Erde und sind mit Holz, Fliesen oder Kieselsteinen ausgelegt.

• Treppen: In Ferienhäusern sind die Treppen vielfach recht steil. Für Kleinkinder und Gehbehinderte nicht immer geeignet.

• Trinkwasser: In einigen Regionen Dänemarks kann eine leichte Verfärbung des Trinkwassers vorkommen. Dieses verringert die einwandfreie Qualität des dänischen Trinkwassers jedoch nicht.

• TV: In den dänischen Ferienhäusern meist nur mit skandinavischen Programmen, siehe jeweilige Hausbeschreibung.

• Ungeziefer: Die meisten Ferienhäuser befinden sich in der freien Natur, daher ist gelegentlich mit Insekten u.ä. (Wespen, Ameisen, Mäuse, Ohrenkneifer usw.) zu rechnen.

• Währung: Dänemark ist nicht der Eurozone beigetreten. Zahlungsmittel in Däne­mark ist weiterhin die dänische Krone (Stand: Oktober 2013).

• Whirlpool: Größere Badewanne oder Becken mit sprudelnder Unterwassermassa­ge, je nach Größe mit Platz für ca. 1­8 Personen. Je nach Typ erfolgt eine wöchent­liche Kontrolle des Whirlpools durch DanCenter­Mitarbeiter. Bitte beachten Sie die im Haus befindlichen oder durch das DC­Büro ausgehändigten Benutzungsregeln.

 

  Copyright 2017 DFB | Dansk.nl | Sitemap | Algemene voorwaarden | Disclaimer | Inschrijfnr. K.v.K.: 53121007 SGR=Garantie
Dansk Feriehus Bookingburo, DFB.nl e.a. zijn onderdeel van DFB Reizen BV.